16.12.12

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 4: Ja, so wird das was.

Einen schönen dritten Advent Euch allen Weihnachtskleidschneiderlein!
Wie war Eure Woche, seid ihr voran gekommen? Meine war voll mit Arbeit, aber ich habe trotzdem weiter genäht. (Ich hab einfach meine Maschine mit zum Dienst genommen...;-))

Wir treffen uns zum letzten Mal mit dem Making of bei mir, nächste Woche sind wir drüben auf dem MemadeMittwoch-Blog (wo auch alle, die nicht hier mitgenäht haben ihr Kleid zeigen dürfen). 
Ich freu mich auf die große Parade!!!
Die Woche drauf können wir uns dann wieder hier Weihnachtskleid-Bilder in Aktion zeigen bzw. beim Finale der Herzen die betrachten, die vielleicht erst auf den letzten Drücker doch noch in ihr Kleid schlüpfen konnten. Ich drücke Euch die Daumen, daß ihr alle fertig werdet!

Heute lauten die Motti (oder heisst es Motten? Mottos?)

16.12.2012
Weihnachtskleid Sew-Along Teil 4: Ja, so wird das was.
Letzter Feinschliff, juchuh! / Ja, das kann noch fertig werden bis Weihnachten./ Ich bin ein Schnellnäher und hole jetzt alles auf! 


Wenn ich ein Fazit aus der Sew-Along-Häuptlings-Nummer ziehen kann, dann, daß man kaum motivierter sein könnte, pünktlich Ergebnisse abzuliefern. Für Euch verlasse ich sogar meine Nach-Chorproben-Griechenrunde früher, damit ich noch nächtens den Blogeintrag für die neue Woche schreiben kann, hahaa!

Und was soll ich sagen, tadaah: Ich bin fertig, hier ist mein Kleid *trommelwirbel*:




Toll geworden, oder? 

Tjaaaa, ihr dachtet wohl, ich zeig Euch das schon, neinnein, das geht natürlich nicht. Das kommt erst nächste Woche in ganzer Pracht vor die Linse.



Zeigen kann ich Euch, was aus dem Probekleid geworden ist, nämlich ein ganz wunderbares Konzertkleid. Ich habe, abgesehen vom fehlenden Kragen, wie gewünscht den Rock etwas enger und den Saum etwas länger gemacht. Nicht viel, ich hatte nämlich keinen Stoff mehr. Statt irgendwelche Reste zusammenzustückeln, habe ich die bereits zugeschnittenen Streifen für den Gürtel als Ring zusammengesetzt und in der Mitte gefaltet an den (aufgetrennten) Saum angenäht. Muss das Kleid halt ohne Gürtel leben. 
Gefüttert habe ich es jetzt nicht, könnte ich noch machen, aber es geht glaub ich auch so (die Erfahrung lehrt, alles was im unperfekten Zustand genau so funktioniert, wird nie vollendet...;-) )


Ein bisschen Glamour musste noch sein, auf Kragen und am Saum funkelt jetzt Pailettenband, hab ich neulich auf dem Flohmarkt gefunden. Eigentlich soll man sowas bestimmt von Hand aufnähen, aber bei aller Liebe...ich habe es einfach mit einem gigantomanischen Zickzack draufgetackert und nur die Enden mit der Hand festgenäht. Hält und glitzert, perfekt.

Hinten sieht es auch ok aus, der Saum scheint da nur so schief zu sein, hoffe ich.
Bei den Ärmeln habe ich die Gummis enger gemacht, jetzt ist es fast zu hoch, oder?




Das Probekleid darf ich morgen schon ausführen, da freue ich mich drauf. Etwas wärmendes für drunter muss dann allerdings noch her und ich ziehe auch bestimmt schwarze Schuhe an!

So, wer ist denn von Euch schon auf der Zielgeraden?







Kommentare:

  1. Hi das ist toll geworde!
    Auf das Gemusterte bin ich ja nun richtig gespannt.
    Viel Spass morgen und danke für die tolle Aktion

    Grüssli Melli

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!
    Schön geworden, mir gefällt natürlich der Glitzerstreifen besonders.
    Ich nähe Pailletten auch immer mit gigantomanischem Zickzack auf, sieht man bei dem Gefunkel ja nicht!
    Liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
  3. Jaaa, die Saumlösung ist super, das muss ich mir merken als Säumfaule. Die Ärmel sind recht kurz aber dafür ist der Kragen um so schöner und gibt dem Kleid den letzten Kick. Ich bin auch sehr gespannt auf nächsten Montag!
    LG von Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina,
    ich bin auf dein Kleid und alle anderen sehr gespannt. Leider muss ich sagen :(, ich bin raus aus der Geschichte. :( :( :(.... erst hatten wir Noroviren und seit letzer Woche Mittwoch hab ich ne Armverletzung (rechter Arm) und kann den nicht mehr wirklich benutzen (duschen, anziehen, alles mögliche geht nicht wirklich alleine). War ne Sportverletzung, so ein Mist eh.
    Mein Weihnachtskleid liegt nun also immer noch zugeschnitten da und ich kann nichts machen. So ein Mist..... Hoffe, natürlich immer noch auf ein kleines Wunder für diese Woche.
    Viele Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  5. Dein Probekleid ist wirklich schön geworden und kann gut ohne Gürtel leben ... und wenn es Dir dann doch mal nach Gürtel ist, dann könnte ich mir einen in Kontrastfarbe auch super dazu vorstellen.

    AntwortenLöschen
  6. Dein Probekleid ist schon echt schick geworden! Ich bin gespannt auf das tatsächliche Weihnachtskleid :). Vielleicht kannst du ja nach den Feiertagen passenden Stoff für einen Gürtel für das Probekleid nachkaufen?

    Meine Fortschritte berichte ich lieber hier als in meinem Blog, sie rechtfertigen keinen ganzen Eintrag. Sie beschränken sich nämlich auf Null, nada, niente, zilch ...Ich bin diese Woche kein bisschen zum Nähen gekommen. Nächste Woche muss ich mich ranhalten!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  7. Katharina, mir gefällt ja schon dein Probekleid sehr gut. Auf das "ecchte" bin ich dann ja doppelt gespannt. Der Stoff ist wunderschön.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  8. Das Probekleid sieht schon super aus! Der Schnitt ist klasse, den muss ich mir merken. Die Pailletten sind eine gute Idee. Wirst du das beim Weihnachtskleid auch machen?
    Ich bin schon ganz gespannt auf dein fertiges Kleid!

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Wow, ein supertolles Kleid! Und das ist "nur" das Probekleid??? Dann bin ich mal gespannt auf das echte Weihnachtskleid nächste Woche. Viel Freude beim Tragen!

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja echt schön aus :-)
    Da bin ich mal gespannt, wie das gepunktete Kleid aussieht.

    Viele Grüße aus Hauenstein (hab nämlich gerade gesehen, dass Du gar nicht so weit von mir weg wohnst ;-) )

    musicnsun

    AntwortenLöschen
  11. Also ich bin wirklich gespannt auf Dein fertiges Kleid, das Probekleid gefällt mir schon sehr gut und hat den Titel "Probekleid" gar nicht verdient, umso schöner dass es sich auch im Alltag bewährt.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Mir gefällt der Probekleid schon sehr gut und ich bin gespannt auf das "richtige", das gefällt mir der Stoff nämlich sehr gut. Sehr schön hast du das gemacht und das bisschen Glitzer ist perfekt

    AntwortenLöschen
  13. Hach, ihr seid alle schon sooo weit! Aber egal-ich bin noch voller Elan und Hoffnung, dass all meine Projekte, inklusive Weihnachtskleidern fertig werden (rechtzeitig, natürlich).
    Dein Probekleid ist schon super und ich denke, dass "echte" Weihnachtskleid wird es auch sein!
    Ich freue mich auf nächste Woche, vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz und liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  14. So viele schöne Kleider!
    Ich habe leider heute keine zeit bei euch allen zu kommentieren, deshalb hier allgemein,
    Wie schön wird es erst nächste Woche werden, wenn wir die Kleider an der Frau zu sehen bekommen!
    Bis dahin,
    Katti Rocksaum

    AntwortenLöschen
  15. Du machst es sehr spannend! Ich finde beide KLeider superschön und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Sonntag!
    Danke für die Motivation, die du mir durch diese Aktion gegeben hast! Ich habe das Nähen jetzt erst so richtig für mich entdeckt!
    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  16. total schön, dein Probekleid. die Pailletten-Streifen gefallen mir besonders gut, das ist einfach so das perfekte Extra.
    bin gespannt, auf das "echte" Weihnachtskleid!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  17. Das "Probekleid" ist so toll, da hast Du doch noch ein Kleid in Petto, falls Du Dich mit dem "richtigen" Weihnachtskleid z.B. in Schokolade setzt, die kleinere Menschen auf dem Sofa verkrümelt haben (sowas soll ja vorkommen *hmpf*).

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  18. Dein Probekleid ist ja total schick und der beglitzerte Kragen dezent aber edel. Das macht wirklich neugierig auf dein "echtes" Weihnachtskleid, das da glücklich wie ein Geschenk verpackt bereitliegt.
    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent,
    Nova

    AntwortenLöschen
  19. Wirklich toll geworden und das endgültige Weihnachtskleid wird mindestens genauso schön, der Stoff verspricht einiges...
    Danke nochmal, dass Du uns alle an die Hand genommen hast!!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  20. Na das sieht ja vielversprechend bei dir aus! Ein toller Schnitt, der dir beim "Probekleid" schon gut steht. Ich bin gespannt!

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  21. wenn das probekleid schon so schön ist, wie sieht dann wohl das richtige aus? bin gespannt und freue mich schon wie ein kleines mädchen auf das große finale nächste woche!

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  22. Toll, du bist schon fertig! Ich bin sehr gespannt, wie es aussieht, denn das Probekleid sieht schon super aus!
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  23. Oh, ich mag das Probekleid! Umso gespannter bin ich auf das "richtige" zum Singen unterm Baum...
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  24. OOh! Das Probekleid ist schon ganz wunderbar :-) Ich bin sehr gespannt auf das noch schön verpackte "Weihnachtskleid" :-)
    Leider habe ich hier so viel Arbeit, dass ich es nur zum Schnitt abnehmen geschafft habe - der ursprünglich gekaufte Stoff ist gerade aus der Maschine gekommen und Fotos machen Texte schreiben und das Ganze hochladen bliebe leider komplett auf der Strecke... da die Arbeit wohl nicht wirklich weniger werden wird bis zum nächsten Sonntag, vermute ich mal, dass es ´bei meinem kleinen Versuch bleiben wird... schade! Aber vielleich klappt es in ähnlicher Form irgendwo, irgendwann anders mal...
    Dir trotzdem vielen DAnk, dass Du dass hier auf die Beine gestellt hast - und ich werde es mir sicherlich nicht nehmen lassen, all die schönen fertigen Kleider zu bewundern :-)
    Herzliche Grüße und ein gesegnetes Weihnachtsfest!
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  25. Oh, ich beneide Dich, gleich zwei wundervolle Kleider. Und das Probekleid hat den Namen wirklich nicht verdient.
    Irgendwie habe ich diese Mal Probleme mit dem Verlinken, ich hab's schon dreimal versucht, aber der Frosch verschwindet nicht :-(

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen