2.2.16

Wee-Chickadee Jäckchen die Zweite


Sie wachsen ja sooo schnell aus allem raus!
Das Strickjäckchen hatte er wirklich oft an, im Herbst als Jacke, im Winter eher als Pulliersatz. Und er mag sie auch glaub ich gerne, wenn er es findet versucht er es anzuziehen, sehr niedlich!
Da musste jetzt mal die nächste Größe her.


Ich habe versucht viele Reste zu verbrauchen, das türkise und das grüne Garn sind jetzt wirklich leer, bis auf ein paar cm, das hellgraue ist zum Großteil der Rest von meiner grauen Strickjacke, dazu der Rest des ersten Jäckchens. An den Ärmeln hat das nicht gereicht, da kam noch dunkelgrau dazu. Die letzten Reste an den Ärmeln hab ich dann von beiden Seiten angefangen damit die Streifen gleich breit werden. Puh, man strickt und ribbelt, zieht beherzt Nadeln aus unfertigen Teilen, bei so kleinen Teilen geht das ja doch schnell. Am Ende hatte ich allerdings um die 50 Fäden zu vernähen...Und jetzt ist es doch ein bisschen zu kurz geworden, naja. Von dem dunkelgrauen Garn hab ich sogar noch ein bisschen, vielleicht strick ich noch ein paar cm dran.


Mir kam die Größenangabe in der Anleitung ein bisschen knapp vor. Ich stricke zwar immer ein andere Größe als angegeben, weil ich leicht dickeres Garn nehme (Strumpfgarn), aber die cm Längen von den Ärmeln und vom Rumpf habe ich für zweijährige genommen und das war viel zu kurz. Und Konstantin ist ja erst eineinhalb. Also da sollte man genau abmessen oder anprobieren, reinwachsen ist ja eigentlich die beste Option.
Muss ich wohl bald die nächste stricken!


Wolle: Baby Merino von Drops, verschiedene Reste Strumpfwolle
Änderungen: Am Hals- und an den Ärmelbündchen ein paar Maschen abgenommen.

Kommentare:

  1. Ganz toll, die Jacke. Der "Inhalt" aber noch viel mehr, ist das ein süßes Kerlchen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott, ist das NIEDLICH!
    Zuckersüß - sowohl Jäckchen als auch Model.
    Und Du hast recht: Sie werden so schnell groß...!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Sehr niedlich! Wenn ich solche Werke sehe, wünsche ich mir, ich könnte auch stricken....
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen